The Pixel besingen die Jugend und spielen unverblümte Gitarrenmusik. Nach drei gewonnenen Jugendmusikpreisen schielen die sechzehnjährigen Zürcher mit der EP "Messing with the Doorman" auf die Erwachsenenliga. Und sie haben allen Grund dazu. Schmissiger Indie-Rock findet sich hier genauso wie Refrains, die für die Weite eines Stadions gemacht scheinen. Aber auch psychedelische Ausflüge und rhythmische Spielereien haben ihren Platz, ohne je verkopft zu wirken.
Während die ausgeklügelten Kompositionen der Band, kaum auf ihr Alter schliessen lassen, sind es die Texte, welche ihre Jugend widerspiegeln. Diese handeln von Mädchen, denen man nachrennt, Partys, die gefeiert werden wollen und Türstehern, die einem von beidem fernzuhalten versuchen.

Gill Paolini: Gesang und Gitarre
Leon Sørensen: Gitarre

1/2

Shows

Releases

Merch